Vita

Sabine Hüning

geb. in Berlin, lebt und arbeitet in Potsdam

• 1992 –2014 Autodidaktin für Keramik und Malerei 
• seit 2014 zusätzliches Studium an der Akademie für Malerei Berlin
• 2017 erfolgreicher Abschluss des Hauptstudiums an der Akademie für Malerei Berlin
• 2019 Abschluss des Masterstudiums an der Akademie für Malerei
  Meisterschülerin bei Ute Wöllmann 

Ausstellungen (Auswahl)

1992 – Clay Keramik, Berlin
1992 – Galerie am Neuen Palais, Potsdam
1993 – Galerie im Turm, Königswusterhausen
1994 – Galerie Hesselbach, Berlin / Kurfürstendamm
1995 – Galerie Djesany, Berlin
1997 – Artline, Borken-Westphalen / Galerie Open Art
1998 – Galerie Djesany, Berlin
1999 – Atelierausstellungen, Berlin- Kollwitzstr.79
2002 – Galerie Reiprich, Potsdam Gemeinschaftsausstellung mit Kani Alavi
2009 – „Galerie in der Ried Scherlebeck-Westphalen
2010 – Potsdam Hegelallee-Atelieraustellung, Handwerkerhof in Görzke, Kurfürstenstift Potsdam 
2012 – KunstRaum Ko, Berlin – Meraner Straße 10
2015 – öffentliche Präsentation in der Akademie für Malerei Berlin
2016 – Ausstellung “different art”, im F37 in der Fasanenstraße 37 in Berlin
2016 – Gruppenausstellung “Together” im F37 in der Fasanenstraße 37 in Berlin
2017 – Ausstellung “Objekte der Begierde” in der Akademie für Malerei
2017 – International East Side Gallery Berlin / Seoul e.V.
2017 – 8. Stahnsdorfer Kunstmeile 
2018 – Offene Akademie mit Ausstellung “Von Angesicht zu Angesicht” in der Hardenbergstraße 9 in Berlin
2018 – Gruppenausstellung:  KOMPOSITIONEN 30.08. – 06.10.2018 Galerie F37 Berlin Fasanenstr. 37 
2018 – Gruppenausstellung: SEPTEM ARTISTS 10.10. – 30.12.2018 Galerie F37 Berlin Fasanenstr. 37

2019 – Teilnahme an der art Karlsruhe unter dem Pseudonym “SINAH”
2019 – Galerie Bethge Erfurt 
2020 – Hasso Plattner Foundation

2021 – Ausstellungsbeteiligung in der Galerie Bethge, Erfurt
2021 – Ausstellungsbeteiligung in der  Galerie am Jägertor, Potsdam 
2021 – Ausstellungsbeteiligung am virtuellen Museum “Kultur macht Potsdam”